REICH WERDEN AN GELD - ZEIT UND WISSEN

HIER LERNST DU DAS ONLINE GELD VERDIENEN IM INTERNET MARKETING
KOSTENFREI MITMACHEN
  1. MITGLIEDER SEHEN KEINE WERBUNG

Wie sind deine Erfahrungen mit digitalen Infoprodukten?

Dieses Thema im Forum "... mit digitalen Infoprodukten" wurde erstellt von Michael Ott, 14. Juni 2017.

  1. Michael Ott

    Michael Ott Administrator

    33
    11
    8
    Hi,

    wieso ich dieses Thema anschneide hat folgenden Grund. Digitale Infoprodukte zu erstellen ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Es läuft! Besonders Neulinge hoffen immer mehr auf Erfahrungsberichte, wie und ob eine Nische/Markt läuft. Vielleicht kann der eine oder andere hier sein Statement abgeben.

    Im Bereich Abnehmen/Stoffwechsel laufen Video-Kurse nach wie vor bestens, aber auch eBooks lassen sich zu gewissen Themen gut verkaufen. Besonders als erstes Produkt eignen sich eBooks klasse, umzusehen ob der Kunde überhaupt bereit ist bei dir zu kaufen.

    Aus diesem Grund bin ich immer der Ansicht, eBooks relativ günstig aber nicht billig zu verkaufen. Und der anschließende Video-Kurs kann dann im Upsell teurer sein. Das ist aber in 2-3 Sätzen nicht zu erklären.

    Wie sind deine Erfahrungen mit digitalen Infoprodukten?

    Viele Grüße
    Michael
     
  2. Kai

    Kai New Member

    19
    15
    3
    Ja, ich denke auch das E-Books ein guter Einstieg sein können, deshalb habe ich mir verschiedene Domains zum Beispiel aus der Kategorie Abnehmen und Fitness gesichert. Allerdings fehlt mir dazu aktuell noch das passende E-Book. Es gibt da ja nun auch schon soviel auf dem Markt.
     
  3. Michael Ott

    Michael Ott Administrator

    33
    11
    8
    Das ist richtig Kai. Aber wenn deines anders ist und/oder Du gutes Marketing machst, kannst Du natürlich dein eBook noch erfolgreich verkaufen. Dabei spielt es keine Rolle ob es im Markt - Abnehmen etc. - schon etliche eBooks gibt. Versuche einfach anders, besser und ehrlicher zu sein. Verkaufe keine Slogan wie z.B Schlank in 7 Tagen :) Weil das funktioniert wohl beim Verkauf, aber der Kunde wird verärgert sein wenn es dann doch nicht geklappt hat.

    Wasser kann ich auch in 7 Tagen abnehmen!
     
  4. Kai

    Kai New Member

    19
    15
    3
    Danke für die Tipps, ich bin auch klar dafür gute Produkte zu promoten die dem User/Käufer wirklich was bringen. Was mich betrifft habe ich mittlerweile schon soviel Sch... gekauft der mir nicht wirklich dabei geholfen hat. Das ist echtes Leergeld gewesen. Ärgert mich aber heute nicht mehr.
     
    Sonja74 gefällt das.
  5. Sonja74

    Sonja74 New Member

    9
    1
    3
    Ich finde ein digitales Produkt muss dem Käufer unbedingt aus dem Problem helfen. Ansonsten folgt der Storno und der Kunde kauft kein zweites mal. Ganz wichtig dabei ist wirklich das auf den Content geachtet wird. Habe schon einige Produkte gefunden wo ich anhand der Landingpage kein Produkt kaufen würde. Die Visitenkarte ist die Landingpage und wenn die schon schlecht ist, dann ist alles andere auch nichts.
     
  6. FinanzFrei

    FinanzFrei New Member

    3
    4
    1
    Hey,
    Ich finde deinen Beitrag Interessant und auch gut, dass über dieses Thema gesprochen wird.
    Jedoch laufen die Infoprodukte nicht nur im Fitness und Gesundheit´s Bereich.
    Es gibt 3 Megamärkte im Internet, in denen ca. 80% des Umsatzes generiert werden.
    Diese sind:
    • Gesundheit und Fitness
    • Dating und Beziehungen
    • Geld verdienen / sparen
    Nochmal zu deiner Abschließenden Frage:
    Meine Erfahrungen mit Digitalen Infoprodukten sind sehr gut. Jedoch bin ich mir sicher, dass es auch schwarze Schafe gibt, die keinen relevanten Mehrwert bieten.

    Beste Grüße
    Matthias
     
    Michael Ott gefällt das.
  7. Michael Ott

    Michael Ott Administrator

    33
    11
    8
    Matthias da hast Du Recht bzgl. der Schafe. Es ist traurig, das dies überhaupt so kommen muss. Wahrscheinlich deshalb, weil es so "einfach" ist digitale Infoprodukte zu erstellen.

    Deine Auflistung der Märkte ist auch korrekt.

    Allerdings muss man auch erwähnen, das es oftmals mehr Sinn macht, sich eine Nische auszusuchen, die nicht überladen ist. Was ich damit sagen möchte ist; Das wenn man sich zum Beispiel für den Markt - Flugangst überwinden - entscheidet, die Chance höher sein kann darin gutes Geld zu verdienen, als wenn man im Fitness Markt aktiv wird.

    Aber schöner Beitrag Matthias.

    Beste Grüße
    Michael
     

Diese Seite empfehlen